Hobby und Freizeit

Die Carpinus Betulus ist für jeden Garten ein Zugewinn

Pflanzen haben grundsätzlich eine wohltuende Wirkung auf das Gemüt. Für manche Gewächse gilt das jedoch in stärkerem Maße als für andere. Visuell besonders ansprechend ist die landläufig Hainbuche genannte Carpinus Betulus. Man kennt sie als Baum und zunehmend auch als Heckenpflanze, da sie als Gartenumfriedung gleich mehrere Pluspunkte aufweist. Im Vergleich zu den bisher sehr stark nachgefragten Buchsbaumhecken ist die Hainbuche Schädlingen gegenüber viel weniger anfällig. Die Hainbuche ist zwar nicht immergrün, aber immerhin verliert sie auch ihre dorren Blätter im Winter in aller Regel nicht. Dadurch liefert sie immer noch einen ausreichenden Sichtschutz. Hainbuchenhecken sind ausgesprochen winterhart und auch sehr hohe Temperaturen können ihnen kaum etwas anhaben.

Die Hainbuche wächst an praktisch jedem Standort

Die Carpinus Betulus stellt keine hohen Ansprüche an ihren Standort. Sie kommt sowohl mit Vollschatten wie auch mit starker Sonneneinstrahlung gut zurecht. Diese Eigenschaft prädestiniert sie für den Einsatz als Gartenhecke, da bei einer Gartenumfriedung schließlich unterschiedliche Lichtverhältnisse und übrigens auch Bodenverhältnisse herrschen. Die Hainbuche erfreut sich außerdem auch großer Beliebtheit, weil sie nicht allzu schnell wächst. Deshalb muss man sich am Anfang natürlich etwas in Geduld üben, aber auf lange Sicht erspart man sich dadurch einen hohen Schnittaufwand, wie das bei äußerst üppig wachsenden Heckenpflanzen der Fall ist. Es empfiehlt sich also, bei der Auswahl einer Heckenpflanzen nicht nur ästhetische, sondern auch arbeitstechnische Gesichtspunkte zu berücksichtigen, damit man sich an einer Pflanzen erfreuen kann, ohne immer gleichzeitig an anstehenden Arbeiten erinnert zu werden.

Hochwertige Pflanzen bei einer erfahrenen Baumschule kaufen

Potentiell weist die Hainbuche damit also zahlreiche günstige Eigenschaften aus. Damit die Carpinus Betulus die in sie gesetzten Erwartung auch erfüllt, wendet man sich am besten an eine zuverlässige Baumschule, wie Roelands Baumschulen. Dieser niederländische Betrieb verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz mit der Aufzucht von Heckenpflanzen und ist gleichzeitig auch innovationsfreudig. Damit wachsen die Pflanzen unter idealen Bedingungen auf.

https://www.roelandskwekerij.com/de/