Instagram followers 100k

0
267

Wie ich in weniger als einem Jahr 100.000 Follower auf Instagram erreicht habe Hallo! Mein Name ist Sergej Dergatsjev, ich komme aus Antwerpen, Belgien und habe vor 9 Monaten einen Instagram-Account eingerichtet, der mittlerweile mehr als 110.000 Follower hat. Wie habe ich in relativ kurzer Zeit eine so lächerlich große Fangemeinde gefunden? Wenn Sie mich damals gefragt hätten, hätte ich gesagt, entweder (a) ich habe keine Ahnung, dass es mich immer noch verrückt macht, oder (b reines Glück, Entschlossenheit und viel Zeit in meinen Händen. Ich kann jedoch objektiv schauen zurück und erkenne, dass mein (völlig besessener) Wahnsinn, selbst wenn er unbewusst war, eine bestimmte “Methode” hatte. Sie sehen, ich war für den größten Teil meiner Karriere ein Anwalt. Etwas, das ich für aufregend und beeindruckend hielt, das sich zumindest für mich als äußerst langweilig herausstellte, obwohl es mir immer noch gelang, das Vertrauen zu zerstören, eine Karriere voller Menschen, die ich nicht besonders mochte und die Bestrebungen verfolgten, die ich nicht konnte beziehen sich auf, alle mit einem Gefühl der Wichtigkeit, das mir völlig fremd war. Wie auch immer, zurück zu der Methode zu meinem Wahnsinnsteil, dies sind 10 Kernregeln, die mir geholfen haben, in relativ kurzer Zeit eine sehr große Fangemeinde auf Instagram zu bilden. Mir ist klar, dass es Apps gibt, die Sie herunterladen können, um Follower zu „kaufen“. Wenn Sie jedoch Instagram-versiert sind, werden Sie bald feststellen, dass solche Konten: (a) unglaublich offensichtlich (für diejenigen, die hineinschauen); und (b) Bilden Sie kein sehr gutes Geschäftsmodell, wenn Sie eine Vorstellung davon haben möchten, wie die Leute wirklich auf Ihre Beiträge reagieren. Hier sind meine Top 10 Tipps, was beim Aufbau meines Instagram-Kontos für mich funktioniert hat: Poste regelmäßig. Selbst jetzt stelle ich sicher, dass ich mindestens 3-4 Mal am Tag poste. Manchmal mehr. Jedes Mal, wenn ich etwas poste, gewinne ich mehr Follower. Nach ungefähr 24 Stunden werden Posts so gut wie “tot” und Sie werden keine Follower mehr von diesem Post gewinnen, es sei denn, Sie sind sehr spezifisch und klug im Umgang mit Hashtags. Ich poste jetzt jeden Tag, weil es zur Sucht geworden ist. Ich habe gesehen, wie Leute ihre Konten für ein oder zwei Monate aufgegeben haben, und wenn Sie dies tun, werden Sie natürlich Anhänger verlieren. Sie müssen den Schwung halten! Ich habe gehört, dass es eine ungeschriebene Regel gibt, dass wenn Sie mehr als 1-2 Mal am Tag posten, dies unpassend ist und als verzweifelt angesehen wird. Als ich mein Konto im März 2015 zum ersten Mal eröffnete, habe ich 10-12 Mal am Tag gepostet! Ich würde jeden Tag 100 Unfollows an Punkten haben. Aber am selben Tag würde ich auch 1000 weitere Follower gewinnen. Unnötig zu erwähnen, dass ich mit diesen Chancen ziemlich zufrieden war. Folgen Sie allen, die Ihnen folgen (zumindest am Anfang). Als ich mein Konto zum ersten Mal eröffnete, stellte ich sicher, dass ich allen folgte, die mir folgten. Für mich war es eine Höflichkeitssache, eine Anerkennung der Wertschätzung, wenn Sie so wollen (aber siehe Punkt 3 unten!). Ich habe private Konten im Allgemeinen nicht zurückverfolgt, da mir das komisch vorkam, da ich die Person nicht kannte. Schließlich musste ich diese Methode beenden, da ich die Beiträge von Leuten, die meine tatsächlichen IG-Freunde waren, oder den Bloggern, denen ich folgte, nicht sehen konnte. Einmal folgte ich 7000 Menschen! Ich habe vor kurzem die harte, aber notwendige Entscheidung getroffen, diese Zahl auf unter 1000 zu reduzieren, und dadurch ist meine IG-Seite für mich viel stressfreier geworden. Damit habe ich das nicht getan, bis ich wahrscheinlich 60.000 Follower erreicht habe! Es gibt viele Leute auf Instagram, die einfach vielen Leuten folgen, abwarten, ob diese Person ihnen folgt, dann folgen sie dir letztendlich nicht mehr. Ich habe sogar große Modeblogger gesehen, die dies als Methode nutzten, um mehr Follower zu gewinnen. Ich werde keine Namen nennen, aber ich denke, Sie wären ziemlich schockiert über einige der australischen Modemädchen, die Konten von mehr als 500.000 Followern haben, die diese Methode verwenden. Um dies zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie eine App installieren, die Ihnen zeigt, wer Ihnen nicht gefolgt ist. Als ich mein Konto eröffnete, stellte ich sicher, dass ich jemanden, der mir nicht folgte, sofort wieder zurückverfolgte. So lange, Trottel! Bitte kaufe mein Buch über Instagram Marketing!

 

instagram followers 100k

 

https://marketingbook.shop/products/instagram-marketing-road-to-100k-instagram-followers