Sahnebereiter

0
41

Sahnebereiter eine coole Kindheitserinnerung.

Ich kenne den Sahnebereiter aus meiner Kindheit. Wenn die Familie zusammen kam, gab es oft Kaffee und Kuchen und auf dem Tisch stand das große, glänzende Teil, das ich nicht anfassen durfte, weil es perfekt handhaben muss. Heute habe ich den Sahnebereiter für mich wieder entdeckt und liebe ihn heiß und innig.

 

Was ist ein Sahnebereiter?

Ein Sahnebereiter besteht aus einem Flüssigkeitsbehälter aus Metall. Über dem Gewinde ist ein Dichtungsring. Darauf wird der Deckel fest verschraubt. Am Deckel befinden sich ein Hebel, ein Dosierungsventil und ein Einlassventil. An dem Einlassventil wird die Druckkapsel auch Sahnekapsel genannt befestigt. Die Garnieraufsätze kommen auf das Dosierventil.

 

Wie funktioniert der Sahnebereiter?

Alles beginnt damit, die flüssige Sahne in den Flüssigkeitsbehälter zu füllen. Dabei kann man von 50 ml Sahne pro Person ausgehen. Wichtig ist auch zu wissen, dass sich die Menge etwa vervierfacht. Wenn also 250 ml Sahne in den Flüssigkeitsbehälter gefüllt werden, entsteht so etwa 1 Liter Sahne. Je mehr Fett in der Sahne ist, was am Fettgehalt zu erkennen ist, je steifer wird die Sahne. Jetzt den Deckel auf den Sahnebereiter schrauben. Beim Zuschrauben darauf achten, dass die Dichtung an der richtigen Position sitzt. Jetzt wird die Sahnekapsel an der passenden Stelle festgeschraubt. Durch die Benutzung des Hebels wird das Gas freigesetzt. Jetzt strömt das Gas aus der Kartusche, dabei entsteht ein zischendes Geräusch. Wenn das Geräusch verstummt, ist die Kartusche leer. Je nach Modell kann die Kapsel jetzt entfernt werden ansonsten bleibt die Kapsel wo sie ist, bis die Sahne aufgebraucht ist. Jetzt den Sahnebereiter drei- bis fünfmal schütteln. Jetzt sollte die Sahne fest sein. Jetzt den gewünschten Garnieraufsatz aufsetzen und los geht es. Bei der Benutzung sollte der Bereiter komplett auf dem Kopf stehen. Super für gemeinsames Kaffee trinken. Klasse geeignet, um Torten zu garnieren. Ist die Sahne noch zu flüssig einfach noch einmal schütteln.

 

Wie lange ist die fertige Sahne haltbar?

Die fertige Sahne ist durch das Gas luftdicht abgeschlossen und hält sich im Kühlschrank bis zu sieben Tage, so alt wird sie bei mir nie.

 

Ist eine Vorbereitung nötig?

Nicht direkt. Aber wenn die Sahne und die Sahnekapsel vor der Zubereitung im Kühlschrank lagern, ist die Sahne bei der Nutzung angenehm kalt.

 

Wo bekommt man den Bereiter und die Sahnekapseln?

Beides ist nicht mehr so beliebt, wie in den 80er Jahren, war. Wer gerne Sahne ist oder mit sahen arbeitet, der braucht den Bereiter für Sahne in seiner Ausstattung. Man bekommt ihn in verschiedenen Supermärkten oder Fachgeschäften. Leichter ist der Einkauf im Internet, hier ist Fastgas.com eine gute Anlaufstelle. Ihr müsst nur beachten, dass nicht alle Sahnekapselen auf jeden Bereiter passen.

https://fast-gas.com/de